*
logo-rs
blockHeaderEditIcon
by-riese-top
blockHeaderEditIcon

Hotline 0800 - 347 627 4373 I Tel:  +49 (0) 8652 - 655 93 90
Fax: +49 (0) 8652 - 655 93 99 I info@byriese.de

by Riese - Ihr Großhandel für Markenstrümpfe, Socken und Strumpfwaren ...riesig gut 

 

Hauptmenue
blockHeaderEditIcon
Slider-Start
blockHeaderEditIcon
menue 2
blockHeaderEditIcon
Neuigkeiten : Dobotex wächst...
31.05.2016 10:20 (717 x gelesen)



Nina Nix ist entspannt. Und das, obwohl die Dobotex-Chefin nur selten der Presse die Tür zum Headoffice in der holländischen Kleinstadt Den Bosch öffnet. Entspannt kann sie durchaus sein, denn die Geschäfte laufen bestens: In den vier Jahren, in denen die Deutsche nun Dobotex führt, wuchs der Socken-Spezialist kontinuierlich – Tendenz steigend.


Nix kommt von Puma. Der Sportartikelkonzern stieg 2009 mit 51% bei Dobotex ein und lässt seitdem seine Bodywear von den Holländern produzieren. Seit 1996 war Dobotex bereits Lizenznehmer für PumaSocken. 2012 übernahmen die Herzogenauracher das Unternehmen komplett. Nix, bis dato Global Director Licensing bei Puma, begleitete die Übernahme.

Ihr Start in Den Bosch war nicht einfach: Seit der Gründung 1979 führte Familie van Dooren die Geschäfte von Dobotex. „Viele Mitarbeiter sind schon seit Jahrzehnten dabei“, erzählt Nix. Nach dem Einstieg von Großinvestor Puma lief einiges anders: 2013, ein Jahr nach ihrem Antritt, erhielt der Spezialist neben den bestehenden Socken-Lizenzen auch den Zuschlag für die Wäsche von Levi’s und Head. Die Socken-Lizenz mit Tommy Hilfiger wurde langfristig verlängert. Das Unternehmen wuchs rasant.

So viel hat sie nicht verändert, sagt Nix. Lediglich eine Feinjustierung habe sie vorgenommen. Neben dem neuen Marktsegment Wäsche stärkt sie die DNA der einzelnen Marken. Und setzt auf Schnelligkeit: „Wir folgen dem Leitsatz ‚Never an emtpy Hook‘ – niemals ein leerer Haken auf der Fläche.“ Mit einem gut aufgestellten NOS-Programm will sie Dobotex zum Socken- und WäscheAnbieter mit der höchsten LUG machen.

Geblieben von der Tradition des einstigen Familienunternehmens ist die Zurückhaltung, wenn es um konkrete Zahlen geht. 2013 meldete Dobotex 1 Mrd. Euro Umsatz kumuliert seit der Gründung. Ein Blick in die PumaBilanz verdeutlicht das Wachstum: 2014 setzte das Segment Accessoires, zu dem auch Socken und Unterwäsche gehören, 586 Mill. Euro um. Dazu zählen allerdings auch Hartwaren wie Golfschläger. Dobotex trage mit Socken und Unterwäsche 35 bis 40% zu diesem Umsatz bei, bestätigt Nix. Rechnet man die geschätzten Abverkäufe der anderen Lizenzmarken mit ein, könnte Dobotex 2014 auf einen Jahresumsatz zwischen 300 und 400 Mill. Euro kommen.

Fest steht: Das Unternehmen wächst. Seit dem Antritt von Nix legt Wäsche pro Jahr zweistellig zu, Legwear einstellig. Die Zahl der Angestellten hat sich von 2012 bis 2014 auf 320 weltweit verdoppelt. Gerade wurde ein 34000m² großes Logistikzentrum in Tilburg eröffnet, von dem die Bestellungen europaweit ausgeliefert werden.

Zugpferd ist Puma: Pro Jahr setzt die Marke mit Socken und Unterwäsche nach eigenen Angaben 19000 Euro pro m² im Retail um. Testimonials wie Rihanna und Kylie Jenner, die Puma-Socken auf dem Laufsteg tragen, sorgen für Strahlkraft nach außen.

70% der von Dobotex produzierten PumaArtikel sind Socken, vier von fünf Käufern sind Männer. Die Ziele für das kommende Jahr sind bereits gesteckt: Nix will Puma auch für Frauen begehrlicher zu machen – mit einer neuen Wäschekollektion.

Anna Friedrich - TW 12.05.2016


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
sortiment
blockHeaderEditIcon
infoservice
blockHeaderEditIcon
Beratung / Bestellung

Tel:  +49 (0) 8652 - 655 93 90
Fax: +49 (0) 8652 - 655 93 99 
mail: info@byriese.de

Kostenfrei
    Service-Hotline

     0800 - 347 627 4373
     (0800 Firma Riese)
blaetterkatalog
blockHeaderEditIcon
Sommerkatalog Sockengroßhandel

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail