*
logo-rs
blockHeaderEditIcon
by-riese-top
blockHeaderEditIcon

Hotline 0800 - 347 627 4373 I Tel:  +49 (0) 8652 - 655 93 90
Fax: +49 (0) 8652 - 655 93 99 I info@byriese.de

by Riese - Ihr Großhandel für Markenstrümpfe, Socken und Strumpfwaren ...riesig gut 

 

Hauptmenue
blockHeaderEditIcon
Slider-Start
blockHeaderEditIcon
menue 2
blockHeaderEditIcon
Neuigkeiten : Der Kniestrumpf kommt in Mode...
19.08.2013 18:42 (1215 x gelesen)




Aufsteiger: Kniestrümpfe 

Ni hao Knee-High. Pardon, dieser Kalauer musste einfach sein. Also: Willkommen, Kniestrumpf. Schön, dass Du wieder da bist, hast Du doch stets in der Mode für gute Unterhaltung gesorgt. Bereits seit einigen Monaten geistern kernige, gerippte Socken, die sich auf den Weg vom Knöchel Richtung Knie machen, durchs Bild. Durchs Straßen- wie durchs Modebild. Doch neuerdings verdichten sich diese Auftritte – speziell in jungen Kreisen, so dass man wagen darf, von einem Aufsteiger zu sprechen. Auf den Festivals dieses Sommers beispielsweise. Immer dann, wenn keine Gluthitze herrscht, tragen modemutige Jungens stramm hochgezogene Strümpfe zu Jeans-Shorts oder kurzen Laufhosen im 80er Jahre-Stil. Das sieht ziemlich lustig aus. Zu Sneakern, versteht sich. Oder zu Boots, aber das machen nur die, die besonders vorne dran sind. Bei den Mädchen gilt der Kniestrumpf zum Rock ja schon länger als modern. Auf dem Melt-Festival war diesmal der Look: Latzhose zu Kniestrumpf. Oder ausgestellter Minirock. Stets handelt es sich dabei um das augenzwinkernde Spiel mit dem „Eigentlich geht es ja gar nicht! Und deshalb finden wir es cool.“

Jonathan Quayle Higgins III. hat in den 80er Jahren vor großem Publikum demonstriert, wie ein erwachsener Mann in kniehohen Strümpfen zu Bermudas aussieht. Dieser britische Aristokrat, der über 160 Episoden lang versucht, dem Privatdetektiv Thomas Magnum Ordnung beizubringen. Ähnliche Mannsbilder gehen seit geraumer Zeit über die Laufstege. Denn im Gegensatz zu den Jungens in der Wirklichkeit setzen die Designer für nächsten Sommer auf angezogene Looks, gar elegante. Mit längeren Shorts. Walter Van Beirendonck zum Beispiel schickt die Männer in royal anmutenden, weißen Strümpfen mit eingestrickten Goldquasten los. Oder – das sieht eher nach heiterem Retro-Stil aus – in pastellfarbenen Modellen mit zwitschernden Vögelchen drauf. Thom Browne kombiniert sie ähnlich provokant zu derben Bikerboots, aus denen nicht nur Knee-Highs herausschauen, sondern eine blütenweiße Spitzen-Rüsche. Bevor wir uns gänzlich verlieren in Kostümkunde, ein Blick auf Lanvin: wadenlange Strümpfe zu edlen Loafern und schmaler Krawatte. Städtisch. Y-3: voller Kontrast. Sportlich in Fußballer-Manier mit drei Querstreifen. Carven: pudrig, geschoppt, zu Schnüren in der gleichen Farbe. Edel-casual. Raf Simons: schwarze Strümpfe zu derben, rotbraunen Slippern. Kernig. Alles tolle Ideen.

Doch die Vorschläge für Frauen haben wohl größere Chancen. Wie Ports 1961 es beispielhaft vorführt: graue Gerippte zu Pumps, hellem Pencilskirt und grauem Sweater. Sensationell. Und im Grunde gar nicht viel anders als ein Stiefel zum Rock. Ist bloß nicht so heiß. Was diese Kombi geradezu prädestiniert für den trendigen Herbst-Einstieg. Bis zum ersten Frost. So hat sich das auch früher bewährt: Kinder trugen Kniestrumpf von Frühjahrs- bis Winterbeginn. Also bis 20. Dezember. Quelle: Textilwirtschaft, 14.8.2013 - ER


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
sortiment
blockHeaderEditIcon
infoservice
blockHeaderEditIcon
Beratung / Bestellung

Tel:  +49 (0) 8652 - 655 93 90
Fax: +49 (0) 8652 - 655 93 99 
mail: info@byriese.de

Kostenfrei
    Service-Hotline

     0800 - 347 627 4373
     (0800 Firma Riese)
blaetterkatalog
blockHeaderEditIcon
Sommerkatalog Sockengroßhandel

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail